Volkswagen

Volkswagen

Volkswagen ist größter Automobilhersteller der Welt – ungeachtet der Affäre um manipulierte Abgasmessungen bei Dieselautos. Diese hat dem Konzern milliardenschwere Zahlungen in den USA eingebracht, allerdings auch einen Umbau des Unternehmens zur Folge gehabt. Zum Wolfsburger Konzern gehören außer der Kernmarke VW noch Audi, Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Ducati, Lamborghini, Porsche sowie VW Nutzfahrzeuge.
Trumps Schwiegersohn

Die Schlinge um Jared Kushner in der Russland-Affäre scheint sich zuzuziehen: Die „Washington Post“ berichtet von einem geheimen Kommunikationskanal, den der Trump-Schwiegersohn nach Moskau aufbauen wollte. Kushner habe vorgeschlagen, für die Geheim-Gespräche russische Einrichtungen zu nutzen.

mehr
US-Gericht lehnt Berufung ab

Ein Anfang des Jahres festgenommener Volkswagen-Manager, den die USA im Abgas-Skandal angeklagt haben, muss in Haft bleiben. Das zuständige Berufungsgericht bestätigte am Mittwoch die Abweisung eines Kautionsantrags, die von den Anwälten des langjährigen VW-Mitarbeiters angefochten worden war.

mehr
Ermittlungen der Staatsanwaltschaft

VW-Konzernchef Matthias Müller hat den Verdacht der Marktmanipulation an der Börse im Zusammenhang mit der Dieselaffäre persönlich zurückgewiesen. „Wir sind überzeugt, dass wir alle kapitalmarktrechtlichen Publizitätspflichten ordnungsgemäß und verantwortungsvoll erfüllt haben“, sagte Müller dem „Handelsblatt“.

mehr
Advertorial

 Jetzt wollte es unser Tester Ralf Wierse endlich mal wissen. Lässt sich der e-Golf, den er mit seiner Familie eine Woche lang für uns einem Alltagstest unterzieht, eigentlich wirklich so fahren, dass die errechneten Streckenreserven ausreichen?

mehr
Advertorial

Tag Zwei beim E-Auto-Test mit Familie Wierse: Während es für den Sohn beim 12:0-Sieg im Hockey-Duell zwischen der Spielgemeinschaft DHC/78 und dem Braunschweiger THC bestens läuft, hakt es beim Laden des E-Golf beim ersten Versuch etwas. Später lief auch dort alles glatt.

mehr
"Verdammte Pflicht, sich zu kümmern"

Angesichts jüngster Nachrichten über staatsanwaltschaftliche Ermittlungen gegen leitende VW-Mitarbeiter hat Niedersachsens CDU-Landesvorsitzender Bernd Althusmann Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) Untätigkeit vorgeworfen. 

mehr
VW

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt wegen des Anfangsverdachts der Untreue aufgrund hoher Zahlungen an Betriebsräte von Volkswagen. Im Fokus stehen offenbar vier aktuelle und ehemalige Manager des Konzerns.

mehr
Volkswagen AG

Mehr als eineinhalb Jahre nach Auffliegen des Volkswagen-Diesel-Skandals haben Anteilseigner dem Konzern mangelnde Transparenz vorgeworfen. Der Autobauer lehnt einen ausführlichen Bericht zu den Ermittlungserkenntnissen weiter ab. Bei Aktionären stieß dies auf deutliche Kritik - dennoch haben sie den Vorstand mit deutlicher Mehrheit für 2016 entlastet. 

mehr
Die Volkswagen AG in Zahlen
  • Gründung: 28. Mai 1937
  • Firmensitz: Wolfsburg
  • Vorstand: Martin Winterkorn (Vorstandsvorsitzender), Ferdinand Piëch (Aufsichtsratsvorsitzender)
  • Mitarbeiter: 570.000 (Stand 30. September 2013)
  • Stammmarke: Volkswagen
  • Zugelassungen Deutschland: 642.190 (21,75 %, Stand 2013)
  • Auslieferungen weltweit: 9,731 Millionen (Stand 2013)
  • Weitere Marken: Audi, SEAT, ŠKODA, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN
  • Fertigungsstätten: 106 in 19 Ländern
Meist gelesen in Auto & Verkehr
Alle Videos