Klärwerk erklärt: Stadt bietet Führungen an
Klein Mittel Groß

Klimawandel Klärwerk erklärt: Stadt bietet Führungen an

Mit Führungen durch das Klärwerk, der Ausstellung "Menschen im Klimawandel" und einem Vortrag dazu beteiligt sich die Stadt am internationalen Tag des Wassers. Von 9 bis 18 Uhr werden die Führungen stündlich angeboten.

Zwischen 9 und 18 Uhr finden am Mittwoch stündlich Führungen durch das Klärwerk statt.

Quelle: Archivbild

Hannover. Mit drei Aktionen beteiligt sich die Stadt am diesjährigen internationalen Tag des Wassers am Mittwoch. Im Angebot sind einstündige Führungen durch das Klärwerk in Herrenhausen, die Ausstellung „Menschen im Klimawandel“ sowie ein Vortrag dazu.

Bei der Klärwerksführung erläutert die Stadtentwässerung die technischen Abläufe im Werk und die Funktionsweise der Kanalisation. Außerdem setzt sie ihre Aufklärungsarbeit zum Thema „Was darf in die Toilette geworfen werden und was lieber nicht“ fort. Treffpunkt für die Führungen ist ab 9 Uhr jeweils bis 18 Uhr zur vollen Stunde vor dem Eingang des Klärwerks Herrenhausen am Dünenweg 20. Anmeldungen sind nicht erforderlich, regentaugliche Kleidung und festes Schuhwerk angeraten.

Der Fachbereich Umwelt bietet am Mittwoch um 16 Uhr eine Führung durch die Klimawandel-Ausstellung im Volkshochschulgebäude an der Burgstraße 14 an. Im Anschluss beginnt dort um 17 Uhr ein etwa einstündiger Vortrag mit dem Titel „Klimawandel und globale Auswirkungen“. Anmeldungen sind noch unter der Telefonnummer (05 11) 16 84 47 03 möglich.

Voriger Artikel Nächster Artikel
Ernst August von Hannover heiratet

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

Meistgelesen in Hannover
Alle Videos
Veranstaltungen