Maibäume "sprießen" wieder
Klein Mittel Groß

Wunstorf Maibäume "sprießen" wieder

Mit dem Aufstellen eines Maibaumes in der Innenstadt begrüßen die Wunstorfer am Donnerstag, 27. April, den Wonnemonat. Vor der Stadtkirche wird der Baum mithilfe eine Kranes und von Mitarbeitern des Bau-Betriebshof in Position gebracht. Los geht es um 16 Uhr.

Mit Hilfe eines Kranes wird der Maibaum in Position gebracht.

Quelle: Sven Sokoll

Wunstorf. Tanzvorführungen, Musik, Bratwurst und ein Fass Freibier: Wenn die Wunstorfer Werbegemeinschaft zum Maibaum-Aufstellen einlädt, ist für gute Unterhaltung gesorgt. Ab 17 Uhr beginnt das Programm, Ortsbürgermeister Thomas Silbermann hält dann eine kleine Ansprache. Anschließend werde der Vorstand das Fass anstechen, teilte die Werbegemeinschaft mit.

Zum fünften Mal wird in Großenheidorn ein Maibaum aufgestellt. Dazu lädt die Ortsfeuerwehr für Sonntag, 30. April, von 18 bis 22 Uhr vor das Gerätehaus an der Mehrweckhalle, Am Bahnhof 14, ein. Eingeladen sind alle Mitglieder und Freunde der Freiwilligen Feuerwehr Großenheidorn. Eine Fahrzeugausstellung und eine Feuerwehrhüpfburg sorgen für Kurzweil. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Das Maibaumfest in Kolenfeld fällt wegen eines Todesfalles aus, teilte die Gewerbegemeinschaft Kolenfeld (GeKo) mit.

Der Mai kommt und der Maibaum auch: Am 27. April stellt die Werbegemeinschaft den Baum vor der Stadtkirche auf.

Quelle: Nandy

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel Nächster Artikel