Stöcken
Stöcken

Die Weizenfeldstraße in Stöcken ist nicht nur eine viel befahrene Verbindungsstraße, sondern mittlerweile auch in die Jahre gekommen. Etliche Risse und Löcher durchziehen den Asphalt der Tempo-30-Zone. Nun kann die Weizenfeldstraße endlich saniert werden. Ohne dass die Anwohner zur Kasse gebeten werden.

mehr
Stöcken

Egal, ob sie im Wasser Sport treiben, Handball oder Fußball spielen oder Turngruppen für Kinder leiten - eines haben die Vereine aus Hannover gemeinsam: Sie leiden unter sinkenden Mitgliederzahlen und müssen ums Überleben kämpfen. Haben die Turnvereine in der Zukunft eine Chance?

mehr
Stöcken

Die Polizei sucht weiter Zeugen, die den lebensgefährlich verletzten Wilhelm W. zuletzt gesehen haben. Der 96-Jährige war am Dienstag in seiner Wohnung an der Stöckener Flemesstraße entdeckt worden.

mehr
Überraschung bei Einsatz

Ein Hund hat in Stöcken sein Besitzerpaar so schwer attackiert, dass beide verletzt in Krankenhaus mussten. Als die alarmierte Polizei das aggressive Tier aus der Wohnung holten, machten die Beamten eine überraschende Entdeckung: Sie fanden rund ein Kilogramm Cannabis.

mehr
Stöcken

Trommeln, tanzen und zehn La-Ola-Wellen - so sieht es aus, wenn die Wilhelm-Schade-Schule eine Auszeichnung feiert. Und damit wird gleich zu Beginn der Feier in der Aula klar: Hier ist Bewegung drin. Und darum geht es auch bei dem Titel „Sportfreundliche Schule“, mit dem die Schule sich ab jetzt schmücken darf.

mehr
Stöcken

Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr in Stöcken: Am Freitagmorgen ist in einem Müllwagen von Aha Sperrmüll in Brand geraten. Die Feuerwehr entlud das Fahrzeug und löschte das brennende Gerümpel. Verletzt wurde niemand.

mehr
Trickbetrüger

Trickbetrüger haben sich Zugang zu insgesamt vier Wohnungen in Stöcken verschafft, indem sie sich als Wasserwerker ausgaben. In allen Fällen erbeuteten die Täter Geld und Schmuck. 

mehr
Bundesprogramm "Soziale Stadt"

Die Landeshauptstadt Hannover erhält im Rahmen des Programms Soziale Stadt für das laufende Jahr 5,16 Millionen Euro. Davon fließen 1,12 Millionen Euro nach Mühlenberg. Zudem bekommt Hainholz 620.000 Euro, Sahlkamp-Mitte kann 1,97 Millionen Euro verbuchen, und 1,44 Millionen Euro gehen nach Stöcken.

mehr
Gegen Baum geprallt

Erneut ist es auf der B6 in Stöcken zu einem schweren Unfall gekommen. Sonntagnacht kam ein VW Passat aus noch ungeklärter Ursache von der Straße ab und prallte in Höhe der Tankstelle am Jädekamp gegen einen Baum. An der Stelle waren bei einem Unfall Ende Januar zwei Menschen ums Leben gekommen.

mehr
Stöcken

Der Neubau des Stadtteilzentrums Stöcken hat begonnen. Am Stöckener Marktplatz werden künftig Freizeitheim, das "Leckerhaus" und ein Stadtteilladen zusammengefasst. Auch der liebevoll Frau Zelle getaufte Bücherschrank zieht auf das Gelände des neuen Stadtteilzentrums.

mehr
Helfer gesucht

Hilfe für sterbenskranke Kinder und Unterstützung für ihre Eltern - das bietet der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst der Region Hannover seit 2005. Stützpfeiler des Projekts sind ehrenamtliche Helfer, die unter dem Dach des ASB die betroffenen Familien im Leben und über den Tod des Kindes hinaus begleiten und unterstützen.

mehr
Stöcken

Begegnungsstätte, Fachmarktzentrum, Neubaugebiet. Nach Jahren des Dornröschenschlafs ist in der vergangenen Woche überraschend die Diskussion um die Weiterentwicklung der Schwarzen Heide wiederbelebt worden.

mehr
Stöcken in Zahlen
  • Stadtbezirk: Herrenhausen-Stöcken, 12. Stadtbezirk in Hannover 
  • Stadtteile: Burg, Herrenhausen, Ledeburg, Leinhausen, Marienwerder, Nordhafen und Stöcken
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 34.664 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Burg (3.725), Herrenhausen (7.660), Ledeburg (5.797), Leinhausen (2.918), Marienwerder (2.461), Nordhafen (128) und Stöcken (11.975)
  • Bevölkerungsdichte: 1.641 Einwohner je km²
  • Postleitzahl: 30419
  • Geschichte: Der berühmteste Einwohner Stöckens war wohl Cord Broyhan. Er erfand 1526 ein helles Bier. Das nach ihm benannte obergärige Broyhan-Bier verschaffte der Stadt Hannover einen beachtlichen wirtschaftlichen Aufschwung und eine bedeutende Stellung auf dem Gebiet der damaligen Braukunst. Aus der Sitte, das Broyhan-Bier zusammen mit Branntwein zu trinken, entstand die Lüttje Lage.
Alle Videos