"Spiegel Splitter"

Gefechte, Hunger, Kriegsgewinnler: Das war Linden im Ersten Weltkrieg. Die vierteilige Vortragsreihe "Spiegel Splitter" verschafft überraschende Einblicke in eine vernachlässigtes Kapitel der Stadtteilgeschichte. Der ungewöhnliche Zeitpunkt für die Themenreihe - drei Jahre nach dem 100. Jahrestag - ist bewusst gewählt.

mehr
Linden-Nord

Ein VW Golf hat eine 70-jährige Fußgängerin erfasst und schwer verletzt. Die Rentnerin ging gegen 16.45 Uhr über den Zebrastreifen an der Limmerstraße in Linden-Nord, dort kam es zu dem Unfall.

mehr
Linden-Süd

Die Polizei hat einen 24-Jährigen ausfindig gemacht, der im Oktober 2016 einen 31-Jährigen an der Ricklinger Straße geschlagen und ausgeraubt haben soll.

mehr
Bezirksrat Linden-Limmer

In direkter Nachbarschaft zur Hochschule Hannover will das Bauunternehmen Gundlach ein neues Wohnheim für 151 Studenten errichten. Geplant ist ein Neubau über sieben Geschosse zwischen Fischerhof und Ricklinger Stadtweg. Das Bauvorhaben wird in einer Bezirksratssitzung vorgestellt.

mehr
Linden-Nord

In einem 1906 erbauten Eckhaus am Lindener Schmuckplatz ist seit 110 Jahren ein Fischgeschäft ansässig, seit 59 Jahren im Besitz der Familie Hampe. Nun schließt der Laden am Kötnerholzweg. Die Kundennachfrage reiche zwar nach wie vor aus – aber die Stadt lege ihm immer wieder Steine in den Weg.

mehr
Linden

Das Wirtschaftsforum Linden feiert das "Blaue Wunder" am 2. April mit einem verkaufsoffenen Sonntag und vielen Aktionen auf den Flaniermeilen und Plätzen des Stadtteils. Ob der Verein Quartier e.V. die Scilla-Blüte zum gleichen Zeitpunkt feiern kann, hängt vom Wetter ab. Wünschen tun es sich beide.

mehr
Blindgängerverdacht in Linden-Süd

Die Feuerwehr hat am Sonnabendvormittag damit begonnen, Anwohner in Linden, der Calenberger Neustadt und Ricklingen auf die Evakuierung am Sonntag, 26. März, hinzuweisen: Drei freiwillige Feuerwehren verteilten Informationsblätter im betroffenen Gebiet zwischen Ricklingen und Linden-Mitte.

mehr
Linden/Vahrenwald

Magnete kennt jedes Kind. Doch wie funktionieren sie eigentlich? Wieso werden manche Dinge angezogen und andere nicht? Dem Geheimnis des Magnetismus können junge Besucher ab Sonntag sowohl im Kindermuseum Zinnober als auch im Freizeitheim Vahrenwald auf den Grund gehen.

mehr
Linden-Süd

Mit dem Rettungswagen musste ein 17 Jahre alter Radfahrer ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem er am Donnerstagnachmittag an der Stammestraße (Linden-Süd) von einem Auto angefahren und verletzt worden war.

mehr
Davenstedter Straße

Johanna Schlicht hat sich einen Kindheitstraum erfüllt: die 29-Jährige hat ihr eigenes Café eröffnet. Das "Fräulein Schlicht" an der Davenstedter Straße 27 strahlt Gemütlichkeit aus. Die Räume sind hell, die Möbel zusammengewürfelt, im Raum stehen ein Klavier und eine alte Schreibmaschine.

mehr
Entdeckung der Langsamkeit

Manchmal ist die schillerndste Unternehmensgeschichte ganz schön staubig. Das älteste Auto in der Oldtimer-Werkstatt von Volkswagen Nutzfahrzeuge in Limmer stammt aus dem Jahr 1951. Es ist ein T1-Kastenwagen und wurde einst in einer Garage gefunden.

mehr
Limmerstraße

Schwere Verletzungen hat am Mittwochabend eine Fahrradfahrerin bei einem Unfall in der Limmerstraße davongetragen. Die 54-Jährige touchierte an der Haltestelle Leinaustraße einen Fußgänger, kam dadurch ins Straucheln, prallte gegen einen Laternenmast und stürzte. 

mehr
Digitalreportage zum Ihme-Zentrum
Das Ihme-Zentrum hat viele Facetten, hinter seiner grauen Kulisse verbergen sich Geschichten aus vergangener Kinderzeit, Heimatliebe und Zukunftsträumen. In unserer multimedialen Reportage nehmen wir Sie mit zu einem interaktiven Besuch vor Ort. So haben Sie das Ihme-Zentrum noch nie gesehen – versprochen.
Linden in Zahlen
  • Stadtbezirk: Linden-Limmer, 10. Stadtbezirk in Hannover
  • Stadtteile: Linden-Mitte, Linden-Nord, Linden-Süd und Limmer
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 43.164 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Linden-Mitte (11.843 Einwohner), Linden-Nord (16.080 Einwohner), Linden-Süd (9.326 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte: 5.277 Einwohner je km²
  • Postleitzahl: 30449, 30451, 30453
  • Geschichte: Das Dorf Linden entstand im 11. Jahrhundert und wuchs im 19. Jahrhundert zur Industriestadt, die 1920 nach Hannover eingemeindet wurde.